Startseite > Aktuell > Neuigkeiten > Wals: Spatenstich für energieautonome Schule

Wals: Spatenstich für energieautonome Schule

26.08.11  

In Wals entsteht Salzburgs erste energieautonomes Schulgebäude. Die Volksschule in Wals-Siezenheim wird über eine eigene Fotovoltaikanlage auf dem Dach den zur Versorgung des Hauses benötigten Strom selbst erzeugen.

Das Warmwasser kommt aus einer Erdwärme-Tiefenbohrung. Kürzlich fand der Spatenstich durch Bügrmerister Ludwig Bieringer, die Gemeinderätinnen Dr. Andrea Eder-Gitschthaler und Anni Wirnsperger, Volksschul-Direktorin Elisabeth Maak, Bmstr. Bernd und Wolfgang Hillebrand, die beiden gswb-Geschäftsführer Dir. Dr. Bernhard Kopf und Dir. Dr. Christian Wintersteller sowie gswb-Prokurist Bmstr. Franz Loidl statt.

Die Baukosten für die von Architekt Ludwig Kofler entworfene zehnklassige Schule betragen rund sieben Millionen Euro.

Während der Bauarbeiten übersiedeln Lehrer und Schüler in ein eigens errichtetes Containerdorf.

 

Spatenstichfeier VS Wals

 


nach oben
zurück  |   nach oben  |   drucken Impressum  |   Datenschutz