Startseite > Aktuell > Neuigkeiten > Schwarzacher "Hochhaus" übergeben

Schwarzacher "Hochhaus" übergeben

09.07.09  

Dort, wo in der „Neuen Heimat" in Schwarzach früher zwei alte Wohnhäuser gestanden sind, die aufgrund ihrer schlechten Bausubstanz nicht mehr sanierbar waren, hat die gswb ein architektonisch interessante siebengeschossiges Wohnhaus errichtet.

Die feierliche Übergabe der 20 Mietwohnungen fand Anfang Juli im Beisein von Wohnbau-Landesrat Walter Blachfellner, Bürgermeister Andreas Haitzer, Vizebürgermeister Erwin Rasser, Schwarzachs Alt-Bürgermeister Hermann Steinlechner sowie gswb-Direktor Arch. DI Leonhard Santner und den beiden gswb-Prokuristen Bmstr. Franz Loidl und Dr. Peter Rassaerts statt.

Ausgestattet sind die Wohnungen unter anderem mit großzügig dimensionierten Balkonen, die über die gesamte Wohnungsbreite verlaufen und nach Süden ausgerichtet sind.

Im südlichen Teil der Wohnanlage wurde auch ein öffentlicher Park errichtet.

Beheizt wird das von DI Robert Schmied geplante Niedrigenergiehaus mit Fernwärme aus dem lokalen Biomassenetz.

Der Bau ist Teil eines langfristig angelegten Sanierungskonzeptes, das gemeinsam mit der Gemeinde und den Mietern erstellt worden ist. Bis zum Jahr 2013 werden die Häuser der in den 40er Jahren entstandenen Siedlung in mehreren Bauetappen revitalisiert oder, falls dies aufgrund des Bauzustandes nicht mehr möglich ist, abgerissen und neu errichtet.

 

 

 

 


nach oben
zurück  |   nach oben  |   drucken Impressum  |   Datenschutz