Startseite > Auftrag & Ziele > Energie & Umwelt

Energie & Umwelt

Die gswb hat im Energiebereich schon immer eine Vorreiterrolle in Salzburg eingenommen.

So hat die gswb bereits im Jahr 1959 ihr erstes zentralbeheiztes Hochhaus und 1998 das erste Wohnhaus in Salzburg mit einer kontrollierten Wohnraumentlüftung errichtet. Sämtliche Gas-Heizanlagen im Neubau sind seit 1990 mit energieeffizienter Brennwerttechnik ausgestattet.

Die gswb ist seit vielen Jahren führend im Bereich innovative Energiesysteme für Wohnhäuser.

Vor 40 Jahren errichtete die gswb ihr erstes Fernheizwerk für Wohnanlagen in Salzburg. Aktuell werden zwei Drittel aller zentral beheizten Wohnungen mit umweltfreundlicher Energie für Raumheizung und Warmwasser aus Fernwärmeheizwerken oder von der gswb selbst betriebenen Nahwärme- und Mikronetzen versorgt.

Die gswb ist der größte Betreiber von Solaranlagen im Bundesland Salzburg.

Seit Ende der 1990er Jahre werden fast alle neu errichteten Wohnhäuser mit einer Solaranlage ausgestattet. Aktuell werden thermische Solaranlagen mit insgesamt mehr als 13.000 Quadratmeter Kollektorfläche betrieben.

Video: Die gswb vertraut auf die Kraft der Sonne.

Durch einen jährlichen solaren Energieeintrag von rund 4,7 Millionen Kilowattstunden wird der Gegenwert von weit über 500.000 Litern Heizöl eingespart und die Umwelt um rund 1,1 Millionen Tonnen C02 entlastet. Die gswb leistet damit einen aktiven Beitrag zur Erreichung der Klimaziele des Landes Salzburg.

klima:aktiv-Partnerschaft

Einen bemerkenswerten Schritt hat die gswb mit dem Beitritt zur klima:aktiv-Partnerschaft des Lebensministeriums gesetzt. Der klima:aktiv Gebäudestandard ist ein Qualitätsnachweis
für Häuser und Passivhäuser und garantiert energie-effizientes, ökologisches und behagliches Wohnen.

Neben der Energieeffizienz werden auch die Aspekte Planungs- und Ausführungsqualität, Baustoffe und Konstruktion sowie Komfort und Raumluftqualität bewertet.


nach oben
zurück  |   nach oben  |   drucken Impressum  |   Datenschutz