Startseite > Presse > gswb übergibt in Bad Gastein neues Gemeindeamt und betreubare Wohnungen

gswb übergibt in Bad Gastein neues Gemeindeamt und betreubare Wohnungen

18.10.08  

Die gswb hat für die Kurgemeinde Bad Gastein ein neues Gemeindezentrum mit Mehrzwecksaal, ein Haus mit 28 betreubaren Seniorenwohnungen sowie eine Tiefgarage, die für beide Einrichtungen zur Verfügung steht, errichtet.

Im Wohnhaus ist ein Stützpunkt des Salzburger Hilfswerks untergebracht, wodurch eine optimale Betreuung der Bewohner gewährleistet ist. Zur Auswahl stehen geräumige Zwei- und Drei- Zimmer-Wohnungen, die alle über Balkone verfügen und zur Gasteiner Ache hin ausgerichtet sind.

Selbstverständlich sind alle Wohnungen behinderten- und rollstuhlgerecht ausgeführt, die Bäder sind so gestaltet, dass sie im Bedarfsfall Platz für eine Betreuungsperson bieten.

Blickfang des neuen Bad Gasteiner Gemeindezentrums ist zweifellos die Architektur. Insgesamt werden mehr als 1.300 Quadratmeter für Büros zur Verfügung stehen, etwa 200 Quadratmeter entfallen auf den neuen Mehrzwecksaal.
Die gswb hat ein für Bad Gastein speziell zugeschnittenes innovatives Energiesystem konzipiert, das in dieser Art ist nur in einer Thermalgemeinde umgesetzt werden kann: Die natürliche Wärme des Thermalwassers wird genutzt!

Darüber hinaus steuert auch die Solaranlage auf dem Dach kostenlose Energie bei.

Bildtext:

Im Beisein von Bundesrat Manfred Gruber, Landesrat Walter Blachfellner, Bürgermeister Gerhard Steinbauer und Vizebürgermeistern Gerhard Kendlbacher übergaben kürzlich die beiden gswb-Prokuristen Dr. Peter Rassaerts und Bmstr. Franz Loidl das neue Gemeindezentrum sowie 28 betreubare Wohnungen.

 

JPG-Dokument (384k) >


nach oben
zurück  |   nach oben  |   drucken Impressum  |   Datenschutz