Startseite > Presse > Siedlung wächst weiter

Siedlung wächst weiter

23.03.05  

Die gswb-Siedlung in St. Johann im Pongau in Ober-Reinbach wächst und wächst.

Die gswb-Siedlung in St. Johann im Pongau in Ober-Reinbach wächst und wächst. Nach der Übergabe eines Wohnhauses im Herbst des Vorjahres konnte die gswb zwei weitere Wohnhäuser mit insgesamt 15 Wohneinheiten fertig stellen und am Donnerstag, 24. März 2005, an die Mieter übergeben.

"Bereits vor elf Jahren ist auf dem 6.000 Quadratmeter großen Grundstück das erste Haus errichtet worden. Nachdem die Gemeinde St. Johann Bedarf an weiteren Wohnungen angemeldet hat, hat die gswb ein Siedlungskonzept entwickelt. Bis Ende 2006 werden in weiteren Bauabschnitten insgesamt 51 neue Wohnungen errichtet werden", erklärte der kaufmännische Geschäftsführer der gswb, Direktor Dr. Christian Wintersteller.
Noch in diesem Jahr werden weitere zwei Häuser mit 15 Wohnungen fertiggestellt und übergeben. Die Vergabe der Wohnungen obliegt der Gemeinde St. Johann.

Umweltschonendes Energiekonzept
Mit der Übergabe der beiden neuen Wohnhäuser wird auch eine hochmoderne Energiezentrale in Betrieb genommen. " Den Schwerpunkt der Versorgung bilden Holz-Pellets und Solarenergie. In Spitzenzeiten kann eine Gasanlage hinzugeschalten werden. Die neue Energiezentrale versorgt künftig insgesamt 39 Wohnungen mit umweltschonender Energie und die Bewohner können sich nachhaltig über niedrigere Kosten für Raumheizung und Warmwasseraufbereitung freuen", so der Leiter des Geschäftsbereichs Neubau der gswb, Prok. Bmstr. Franz Loidl.
Auf dem Dach der Garagen wurde eine 134 Quadratmeter große Solaranlage mit einer thermischen Leistung von bis zu 74 Kilowatt installiert. Dieser jährliche Energieertrag entspricht etwa 5.100 Liter Heizöl.
Die über die Kollektorflächen gewonnene Energie wird in einen Pufferspeicher mit 12.000 Liter zwischengespeichert und nach Bedarf in das Verteilnetz eingespeist.

Überwachung via Internet
Zur Effizienzkontrolle wird der Ertragswärmezähler der Solaranlage auf die Energiedatenbank der Salzburger Landesregierung aufgeschaltet. Darüber hinaus kann jeder Bewohner unter www.gswb.at Einblick in den aktuellen Energieertrag der Solaranlage nehmen.

Rauchmelder in jeder Wohnung
Die gswb installiert als erste Wohnbaugesellschaft in jeder neu errichteten Wohnung Heimrauchmelder. Damit wird der Sicherheitsstandard der Bewohner deutlich erhöht. Die Melder werden an der Decke montiert und alarmieren bei Rauchentwicklung und Feuer die Bewohner mit einem schrillen Ton.


Rückfragehinweis
gswb, Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft, Geschäftsführung,
Dir. DI Arch. Leonhard Santner oder Dir. Dr. Christian Wintersteller, Ignaz-Harrer-Straße 84, 5020 Salzburg, Telefon: 0662/433181-0; www.gswb.at

 

St._Johann_Reinbachsiedlung (518k) >


nach oben
zurück  |   nach oben  |   drucken Impressum  |   Datenschutz