Startseite > Presse > List-Haus Hallein revitalisiert

List-Haus Hallein revitalisiert

29.11.03  

Revitalisierung historischer Bausubstanz in der Salinenstadt. Die gswb übergab 8 neue Wohnungen.

Den Stadtvätern der Salinenstadt Hallein liegt ihre Altstadt am Herzen. Revitalisierung bringt einen zeitgemäßen Wohnstandard und lockt neues Leben in die alten Mauern.
Die gswb kann auf eine Reihe von Revitalisierungen historischer Häuser verweisen. Aktuell – das List-Haus am Schöndorfer-Platz, das heute, 27. November 2003, mit insgesamt acht modernen Wohnungen an die Mieter übergeben werden konnte.
Insgesamt drei Zweizimmer, vier Dreizimmer- und eine Fünfzimmer-Wohnung sind in dem Haus, das bereits im 16. Jahrhundert erstmalig urkundlich erwähnt wird, entstanden. Die Baukosten betrugen rund 1,06 Millionen Euro.
„Mit rund vier Euro je Quadratmeter bieten wir den künftigen Bewohnern nicht nur attraktive Wohnungen in einer besonderen Umgebung, sondern zudem auch eine sehr günstige Monatsmiete“, erklärte der kaufmännische Geschäftsführer der gswb, Direktor Dr. Christian Wintersteller. – Alle Wohnungen wurden von der Stadtgemeinde Hallein vergeben. „Die bauliche Herausforderung liegt vor allem im sorgfältigen Umgang mit der unter Denkmalschutz stehenden Bausubstanz. Nach der erst kürzlich übergebenen „Alten Feuerwache“ und dem vor einem Jahr fertiggestellten Musikhaus konnten wir jetzt bereits das dritte Projekt dieser Art in Hallein fertig stellen“, so der technische gswb-Geschäftsführer Direktor DI Arch. Leonhard Santner.



Rückfragehinweis:
gswb, Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft, Geschäftsführung,
Dir. DI Arch. Leonhard Santner oder Dir. Dr. Christian Wintersteller, Ignaz-Harrer-Straße 84, 5020 Salzburg, Telefon: 0662/433181-0

 

Hallein_List-Haus_Revitalisierung (868k) >


nach oben
zurück  |   nach oben  |   drucken Impressum  |   Datenschutz