Startseite > Presse > gswb investiert 2012 rund 73 Millionen Euro

gswb investiert 2012 rund 73 Millionen Euro

19.12.11  

In der Aufsichtsratssitzung am 15. Dezember 2011 wurde einstimmig das Investitionsbudget für 2012 beschlossen: Die Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft wird im kommenden Jahr rund 73 Millionen Euro investieren.

„Damit leisten wir erneut einen wichtigen Beitrag zur Arbeitsplatzsicherung im Bau- und Baunebengewerbe in unserem Bundesland", so der Aufsichtsratsvorsitzende, AK-Präsident Siegfried Pichler.

„Unser Investitionsvolumen ist seit Jahren nachhaltig auf hohem Niveau und stellt für die heimischen Betriebe einen wesentlichen Faktor für ihre Auslastung dar. Die konjunkturunabhängige Wohnbaufinanzierung durch den Salzburger Wohnbaufond stellt gemeinsam mit der starken Eigenkapitalausstattung der gswb die Grundlage für unsere kontinuierliche Stärke im Wohnbau dar", bekräftigt der kaufmännische Geschäftsführer der gswb, Dir. Dr. Christian Wintersteller.

 

„Unser Investitionsvolumen alleine im Neubau wird rund 52 Millionen Euro betragen, für die Sanierung von Wohnanlagen und die laufende Instandsetzung sind weitere rund 21 Millionen Euro veranschlagt", konkretisiert der technische Geschäftsführer der gswb, Dir. Dr. Bernhard Kopf, das geplante Investitionsbudget.

 

Die gswb ist Salzburgs größte gemeinnützige Wohnbaugesellschaft und konnte 2011 mehr als 500 Wohnungen fertigstellen und an die Mieter übergeben. Mit zusammen mehr als 12.000 Quadratmetern Kollektorfläche ist die gswb auch der mit Abstand größte Betreiber von Solaranlagen im Bundesland Salzburg. Auch die Energie-Bilanz kann sich sehen lassen: Rund 4 Millionen Kilowattstunden wurden seit Jahresanfang an Energie gewonnen. Das entspricht einer Einsparung von rund einer halben Million Liter Heizöl und mehr als 1,4 Tonnen Kohlendioxid.

 

Medieninformation_'Investitionen_2012' (93k) >


nach oben
zurück  |   nach oben  |   drucken Impressum  |   Datenschutz