Startseite > Presse > Startschuss für neues gswb-Wohnprojekt in Seekirchen

Startschuss für neues gswb-Wohnprojekt in Seekirchen

01.10.09  

Die Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft (gswb) startete in der Stadt Seekirchen ein neues, attraktives Wohnprojekt. Insgesamt 64 Wohnungen werden in erstklassiger Lage nur unweit des Zentrums errichtet.

Am 1. Oktober 2009 fand die offizielle Spatenstichfeier mit Wohnbau-Landesrat Walter Blachfellner, Bürgermeisterin Mag. Monika Schwaiger, Vizebürgermeister Konrad Pieringer, Architekt Bernd Sturany sowie gswb-Geschäftsführer Direktor Dr. Christian Wintersteller und gswb-Prokurist Bmstr. Franz Loidl statt. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2011 geplant.

 

Betreubares Wohnen, Miet-  und Eigentumswohnungen

Auf einem Baugrundstück unmittelbar gegenüber dem von der gswb errichteten und 2008 übergebenen neuen Seniorenwohnheim entsteht eine neue Wohnanlage mit insgesamt 64 Wohnungen. Davon werden 36 Wohnungen nach den Kriterien des betreubaren Wohnens und zwölf Eigentumswohnungen errichtet.

„Hochwertige Ausstattung sowie sehr ruhige und sonnige Lage und - bedingt durch die ausgezeichnete Zentrumslage - beste Infrastruktur in nächster Umgebung, machen diese neue Wohnanlage besonders attraktiv", erklärte der kaufmännische Geschäftsführer der gswb, Direktor Dr. Christian Wintersteller im Rahmen der Spatenstichfeier.

„Zur Auswahl stehen Zwei-, Drei- und Vierzimmer-Wohnungen, die allesamt über Dachterrassen bzw. großzügige Balkone verfügen, alle Erdgeschoßwohnungen bieten mit einem eigenen Garten individuellen Erholungsraum", beschreibt Bmstr. Franz Loidl das Projekt. 

Die neue gswb-Wohnanlage in Seekirchen ist autofrei geplant, jeder Wohnung ist ein Abstellplatz in der Tiefgarage zugeordnet.

 

Betreubares Wohnen in Seekirchen

Betreubares Wohnen stellt für viele Senioren die ideale Wohnform dar, weil sie auf diese Weise ihre Selbstständigkeit bewahren können. Die Wohnungen selbst sind altengerecht sowie barrierefrei ausgeführt und liegen idealerweise in unmittelbarer Nähe zum neu errichteten Seniorenwohnhaus. Auf diese Weise wird eine effiziente Betreuungsmöglichkeit der Bewohner gewährleistet und somit ein möglichst langes selbständiges Wohnen ermöglicht.

 

Die gswb hat bereits zahlreiche Wohnhäuser mit betreubaren Wohneinheiten errichtet. So zum Beispiel in Schwarzach zwei Häuser, in Neumarkt am Wallersee, Maishofen, Bad Gastein, Hallein.

Gegenüber „normalen" Wohnungen unterscheiden sich betreubare Wohnungen durch einige technische Besonderheiten und bauliche Ausführung. So zum Beispiel sind die Bäder größer und rollstuhlgerecht ausgestattet, sodass auch eine Betreuungsperson Platz hat. Generell sind alle Zugänge und Räume barriere- und stufenfrei ausgestattet, weiters wird immer ein Lift eingebaut.

 

Rückfragehinweis:

gswb, Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft, Pressestelle, Dr. Alexander Tempelmayr, Ignaz-Harrer-Straße 84, 5020 Salzburg, Telefon: 0664/3511 793; alexander.tempelmayr@gswb.at;  www.gswb.at

 

Spatenstichfeier_Wohnprojekt_Seekirchen (1949k) >

Wohnprojekt_Seekirchen (1641k) >

Presseinformation_Spatenstich_Seekirchen (73k) >


nach oben
zurück  |   nach oben  |   drucken Impressum  |   Datenschutz