Startseite > Presse > gswb-Wohnanlage in Obertrum: 45.000 Liter Pufferspeicher errichtet

gswb-Wohnanlage in Obertrum: 45.000 Liter Pufferspeicher errichtet

31.08.09  

Die Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft (gswb) ist mit mehr als 8.300 Quadratmetern Kollektorfläche der größte Solaranlagenbetreiber im Bundesland Salzburg.

Dass sich ein konsequentes Bekenntnis zur Sonnenenergie auszahlt, beweist alleine diese Zahl: „In den ersten acht Monaten dieses Jahres konnten mit den Solaranlagen der gswb weit über zwei Millionen Kilowatt an kostenloser Sonnenenergie in die Heizsysteme der jeweiligen Häuser eingespeist und die Emission von mehr als 730.000 Kilogramm CO2 vermieden werden", erklärt der technische Geschäftsführer der gswb, Direktor Arch. DI Leonhard Santner.

„Nicht nur die Umwelt, sondern auch unsere Kunden profitieren vom Einsatz dieser Energietechnologie. Sie kommen in den Genuss nachhaltig niedrigerer Heizkosten. Seit Jahresbeginn konnten dank Solarenergie mehr als 250.000 Liter Heizöl eingespart werden", zeigt der kaufmännische Geschäftsführer der gswb, Direktor Dr. Christian Wintersteller, die finanziellen Vorteile für die gswb-Bewohner auf.

 

 45.000 Liter Pufferspeicher in Obertrum

In Obertrum ist derzeit eine 57 Wohnungen umfassende gswb-Anlage in Bau. Ein Meilenstein während der Bauphase ist der Einbau des Pufferspeichers des Solarenergiesystems. Mit 45.000 Litern Kapazität zählt der Pufferspeicher in Obertrum zu den größten seiner Art im Bundesland Salzburg.

Der zentimetergenaue Einbau war nur mit Hilfe eines 250 Tonnen Spezial-Schwerlastkranes möglich. Der Pufferspeicher selbst bringt ein Gewicht von rund 15 Tonnen auf die Waage.

Der Vorteil dieses enormen Fassungsvermögens liegt u.a. auch darin, dass mehr Solarenergie gespeichert werden kann und damit kürzere Schlechtwetterperioden besser überbrückt werden können.

 

 Rund 450 Quadratmeter Solarflächen

Auf den Dächern der neuen gswb-Wohnhäuser in Obertrum wird eine Solaranlage mit einer Kollektorfläche von insgesamt rund 450 Quadratmeter installiert.

 

 Rückfragehinweis:

gswb, Gemeinnützige Salzburger Wohnbaugesellschaft, Pressestelle, Dr. Alexander Tempelmayr, Ignaz-Harrer-Straße 84, 5020 Salzburg, Telefon: 0664/3511 793; alexander.tempelmayr@gswb.at;  www.gswb.at

 

Presseinformation_Obertrum (73k) >

Pufferspeicher_Obertrum (1769k) >


nach oben
zurück  |   nach oben  |   drucken Impressum  |   Datenschutz