Startseite > Aktuell > Neuigkeiten > Werfenweng: Wohnen mit Bergblick

Werfenweng: Wohnen mit Bergblick

14.10.15  

Die gswb hat in der Feriengemeinde Werfenweng zwei Wohnhäuser mit insgesamt 26 Wohnungen sowie eine Tiefgarage errichtet.

Insgesamt 14 geförderte Mietwohnungen, acht Mietkaufwohnungen und vier Eigentumswohnungen sind aufgeteilt in zwei Wohnhäusern direkt an der Ortseinfahrt von Werfenweng entstanden. Die Lage ist optimal: Sowohl das Ortszentrum, als auch Nahversorger, Schulen und Kindergarten sind gut erreichbar.

 

Umweltschonendes Energiekonzept

Die neue gswb-Wohnanlage in Werfenweng ist an das Fernwärmenetz der Gemeinde angebunden. Unterstützt wird das hausinterne Energiesystem von einer wirkungsvollen thermischen Solaranlage. Das trägt nicht nur zur Vermeidung einer unnötigen Umweltbelastung bei sondern senkt auch die Kosten für Warmwasseraufbereitung und Raumheizung für die Bewohner. 

Darüber hinaus wird die Gemeinde ihrem Credo, besonders umweltschonend in puncto Mobilität zu sein, voll und ganz gerecht: In der neuen gswb-Wohnanlage wurde ein Standplatz mit Ladestation für das von der Gemeinde den Bewohnern zur Verfügung gestellte Elektroauto errichtet.

Gebaut wurde die neue gswb-Wohnanlage von der Walser Baufirma Hillebrand, für die Planung zeichnet der Salzburger Architekt DI Werner Oberholzer verantwortlich.

 

Wohnen mit Bergblick in Werfenweng

 

Von rechts: Dir. Dr. Christian Wintersteller, Architekt DI Werner Oberholzer, Bmst. Johann Sterz (Leiter gswb Hausverwaltung), Landesrat Hans Mayr, Bürgermeister Dr. Peter Brandauer, Bmst. Bernd Hillebrand, DI Alexandra Schob (Leitung gswb-Bauabwicklung).

 

In der neuen gswb-Wohnanlage in Werfenweng hat die Gemeinde ein Elektroauto stationiert!

 


nach oben
zurück  |   nach oben  |   drucken Impressum  |   Datenschutz