Startseite > Aktuell > Neuigkeiten > Japanische Nelkenkirschen in der Ignaz-Harrer-Straße neu gepflanzt!

Japanische Nelkenkirschen in der Ignaz-Harrer-Straße neu gepflanzt!

22.07.15  

Im Rahmen der Erneuerung der Strubersiedlung im Salzburger Stadtteil Lehen wurde auch der alte Wohnblock entlang der Ignaz-Harrer-Straße abgerissen und in einer Bauzeit von rund zwei Jahren neu errichtet.

Die Japanischen Kirschbäume auf der Grünfläche zwischen Wohnhaus und Gehsteig konnten aufgrund ihres Alters und Zustandes sowie der Bauarbeiten aber nicht erhalten werden.

Die gswb hat seinerzeit öffentlich das Versprechen abgegeben, neue Japanische Nelkenkirschbäume zu pflanzen. Dieses Versprechen wurde nun - kurz vor Fertigstellung der neuen Wohnanlage - eingelöst.

Im Bild von links nach rechts: gswb-Prokurist Dr. Peter Rassaerts und Dir. Dr. Bernhard Kopf beim Setzen der insgesamt 16 Bäume.

Die Übergabe der neuen Wohnanlage findet Ende September 2015 statt - alle Wohnungen wurden vom Wohnungsamt der Stadtgemeinde Salzburg bereits vergeben.

 

Vor der neuen Wohnanlagen an der Ignaz-Harrer-Straße in Salzburg wurden 16 Japanische Nelkenkirschbäume gepflanzt. <br />Im Bild von links: gswb-Prokurist Dr. Peter Rassaerts und Dir. Dr. Bernhard Kopf.

 


nach oben
zurück  |   nach oben  |   drucken Impressum  |   Datenschutz