Startseite > Aktuell > Neuigkeiten > Spatenstich für 350 Wohnungen

Spatenstich für 350 Wohnungen

05.12.11  

Auf dem rund 50.000 Quadratmeter großen Gelände der ehemaligen Struberkaserne in der Landeshauptstadt Salzburg entsteht in den nächsten zwei Jahren eine moderne Wohn- und Parkanlage.

Am Freitag, 2. Dezember 2011 fand die Spatenstichfeier für dieses von gswb, Salzburger Siedlungswerk, „Die Salzburg", Heimat Österreich und den den gewerblichen Bauträgern Alpine, Steiner, Steiner Wanner Wohnbau gemeinsame Wohnbauprojekt.

Die namhaften Architektenbüros Kada/Wittfeld (Aachen) und Schwarzenbacher (Salzburg) haben fünf unverwechselbare Gebäudekörper in der Form von so genannten Schollen geplant. Bei dem innovativen Projekt wurde besonders viel Wert auf Bewegungs- und Freiraum gelegt - daher die Bezeichnung „Freiraum Maxglan".

Die gswb errichtet von den mehr als 350 Wohnungen 98 Einheiten sowie für die Stadt Salzburg einen Kindergarten.

 

Spatenstich auf dem Gelände der alten Struberkaserne für den „Freiraum Maxglan": Dir. Dr. Bernhard Kopf, Dir. Karl Huber, Dir. Markus Sturm, Dir. DI Christian Struber, DI Josef Rettenwander, Dir. Ing. Stephan Gröger, Bmstr. Wilfried Steiner, Mag. Günter Wanner.

 

FREIRAUM MAXGLAN

 

Von links: Dir. Dr. Bernhard Kopf, Dir. Karl Huber, Dir. Markus Sturm, Dir. DI Christian Struber, DI Josef Rettenwander, Dir. Ing. Stephan Gröger, Bmstr. Wilfried Steiner, Mag. Günter Wanner.

 

Maurerwettbewerb bei der Spatenstichfeier: Von links: Baustadträtin Mag. Claudia Schmidt, Bmstr. Ing. Walter Loach (gswb), Architekt DI Wolfgang Schwarzenbacher

 


nach oben
zurück  |   nach oben  |   drucken Impressum  |   Datenschutz